Navigation:

Navigation überspringen

EIne starke Leistung

Gesiunde Kinder für kranke Kinder

Kinder der Goethe-Gesamtschule

Seit bereits zehn Jahren erlaufen die Schüler, Lehrer und inzwischen auch die Kindergarten-Kinder der Goethe-Gesamtschule in Kremmen Spendengelder für die Wunscherfüllungen unseres Vereins.

Dafür werden von den Schülern jedes Jahr Sponsoren gesucht, die den Läufern pro Runde einen bestimmten Betrag geben.

In diesem Jahr wurden insgesamt 4.091 Runden gelaufen und wir erhielten einen Spendenbetrag von 5.646,30 Euro.

Dieser Einsatz und das Engagement für die kranken Altersgenossen ist einfach unglaublich und wir sind dafür unendlich dankbar.

Die Schüler suchen sich dann jeweils die Wünsche aus, die von ihrem Geld erfüllt werden sollen.

Basteln für den guten Zweck

Seit Beginn der Kinderträume e.V. basteln Mitglieder des Hausfrauen-Turnvereins Berlin-Siemensstadt für Kinderträume. Durch einen Basarverkauf kommen dann im Jahr große Summen zusammen. Auch hier ein riesig großes Dankeschön.

Glühwein für die Kinderträume

Eine Familie aus Berlin-Lichterfelde macht jedes Jahr in der Adventszeit ein großes Glühweinfest vor ihrem Haus. Mittlerweile setzt sich die gesamte Nachbarschaft dafür ein und Chöre und weihnachtliche Blasmusik unterstützen den Verkauf. Wir freuen uns jedes Jahr über die Summen, die dabei zusammen kommen.

Einsatz im Chor

Der Chor Alt-Lietzow aus Berlin-Charlottenburg veranstaltet mit großer Freude und viel Einsatz zweimal jährlich ein Benefizkonzert zu Gunsten der Kinderträume e.V.. Inzwischen hat der Chor eine große Fangemeinde, die sich immer wieder auf die Konzerte freuen. Wir wünschen den Sängern weiterhin tolle Stimmen und Sangesfreudigkeit.

Wohin möchtet ihr als nächstes?

Ich will erfahren, werden Kinderträume e.V. unterstützt!
Ich will lesen, wie die Presse uns beurteilt!

Chris Geschichte:

Bild und Brief von Chris

»Schon der Anblick der Allianz Arena war umwerfend!« Chris
Chris Geschichte lesen

Kindertraum-Forum:

Weiter zum Traumforum

Das Kinderträume­Team empfiehlt ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.

In „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green geht es um die sechzehnjährige Hazel. Sie hat Krebs, will aber auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch zu treffen.

Die Süddeutsche Zeitung schreibt: „Wer hier nicht weint und lacht, fühlt wohl schon lange nichts mehr. Was für ein Buch!“ Wir schließen uns an.

> Link zum Verlag

Adresse:

Kinderträume e.V., Telefon 030.304 25 88, Spendenkonto: Berliner Volksbank, Bankleitzahl 100 900 00, Kontonummer 533 531 2009

nach oben | Übersicht | Impressum